Veranstaltungskalender

In unserem Haus führen wir Veranstaltungen durch, die das kulturelle Leben, die Wissenschaft und die Gesellschaft bereichern. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen.



Soziale Integration - verschiedene Familienmodelle in unserer Gesellschaft

Die Familie ist für alle Menschen sehr wichtig. Leider neigen wir dazu zu vergessen, dass sich durch die Änderungen in der Gesellschaft auch der Begriff der Familie verändert hat und dass bei weitem nicht alle in einer klassischen Familie leben. Trotz des großen Anteils sind nicht-traditionelle Familien noch lange nicht akzeptiert. Mädchen, die entscheiden, vor Erreichung der Volljährigkeit ein Kind zu bekommen, werden oft schief angesehen. Auch bekommen Eltern, die ein behindertes Kind aufziehen, oft nicht die nötige Aufmerksamkeit und Hilfe. Mit Hilfe des Projekts möchten wir die soziale Isolation nicht-traditioneller Familienmodelle verringern und dadurch die soziale Verbundenheit vergrößern. 

Während des Projektes finden sieben Seminare statt. Ein Großteil jedes Seminars besteht aus Diskussionen, wo sowohl Vertreter der Zielgruppen als auch Menschen, die über die sozialen Veränderungen in den Familienmodellen und ihre Gründe, zu Wort kommen. Das Projekt endet mit einer Konferenz, bei der die Seminare und die Ergebnisse der Diskussionen zusammengefasst werden.


Projektleiterin: Katrin Tomson, katrintomson (at) gmail.com


Das Projekt wird vom Fonds für gemeinnützige Organisationen (VÜF) unterstützt.