Veranstaltungskalender

In unserem Haus führen wir Veranstaltungen durch, die das kulturelle Leben, die Wissenschaft und die Gesellschaft bereichern. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen.

 

Gewaltfreie Schule 01.12.2003

Gemeinschaftsprojekt der Stiftung DOMUS DORPATENSIS und dem Ethikzentrum der Universität Tartu
"Wie erreichen wir eine gewaltfreie Schule?"


 

Gemeinsame Konferenz 01.12.2003 im Bildungs- und Wissenschaftsministerium         

                        

09.00-09.20    Eröffnung der Konferenz. Präsidentin des estnischen Parlaments Ene Ergma. 
                          Möglichkeiten zur Gewaltprävention in der Gesellschaft
09.20-09.40    Bildungs- und Wissenschaftsminister der Republik Estland Toivo Maimets.
                          Vision von der gewaltfreien Schule
09.40-10.20    Präsident der Academia Europea Jürgen Mittelstrass
                          "Education and Humanity". (auf Englisch) 
10.20-10.40    Kaffeepause
10.40-11.00    Leiterin des Ethikzentrums der Universität Tartu Professorin Margit Sutrop
                          Schulgewalt als ethisches Problem der ganzen Gesellschaft. 
11.00-11.30     Professorin Eve Kikas
                         Der psychologische Hintergrund von Schulgewalt.
11.30-13.00    Projektleiter der Stiftung Domus Dorpatensis Kaido Soom
                          Vergleich der Ergebnisse der Gruppenarbeiten und Besprechung der gemeinsamen  Deklaration.                         
13.00-14.00    Mittagspause
14.00-15.00    Podiumsdiskussion.
15.00-15.30    Beschluss der gemeinsamen Deklaration. 
15.30-16.00    Abschluss der Konferenz.